Angebote zu "Vitamine" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Wundermix Dampfgarer WunderSteam - Thermomix Da...
12,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

WunderSteam - Dampfgar-Kamin für Varoma GRAU Der erste stapelbare Varoma-Kamin: Mit dem WunderSteam Dampfgar-Kamin können jetzt auch größere Portionen bei gleichbleibender Garzeit optimal mit dem Thermomix zubereitet werden. Thermomix-Nutzer lieben das schonende Dampfgaren im Varoma, denn wertvolle Vitamine und Nährstoffe, die sonst ins Kochwasser übergehen und meist nicht verwendet werden, bleiben in Brokkoli, Zucchini, Paprika, Blumenkohl oder Möhren erhalten. Ideal also für eine ausgewogene, leichte Küche. Doch beim Garen größerer Portionen werden die Dampfschlitze im Boden des Varoma-Behälters vollständig mit dem Gargut abgedeckt und der Dampf kann nicht mehr richtig aufsteigen und zirkulieren. Die Folge ist eine unkalkulierbare Verlängerung der Garzeit. Der neue WunderSteam Dampfgar-Kamin von Wundermix gleicht diesen Nachteil aus: Durch seine Stapelbarbarkeit können nun auch große Portionen im Varoma gegart und der Garraum im Varoma maximal ausgenutzt werden. Dabei sorgt der Kamin-Effekt für eine gezielte Durchleitung des Wasserdampfs nach oben und eine gleichmäßige Dampfverteilung im Varoma-Behälter. Highlights: Kamin-Effekt leitet den Wasserdampf gezielt nach oben Dampfschlitze im Boden des Varoma bleiben im inneren des Kamins frei Stapelbarkeit sorgt für optimale Dampfzirkulation bei maximal befülltem Varoma-Behälter Ermöglicht die Zubereitung großer Portionen ohne Zeitzugabe bei bestem Garergebnis Hergestellt in Deutschland aus lebensmittelzugelassenem Kunststoff (BPA-frei) Geeignet für Thermomix TM6, TM5, TM31 und alle Küchenmaschinen mit Garaufsatz Anwendung: Den WunderSteam Dampfgar-Kamin in die Mitte des Varoma-Behälters stellen und das Gemüse außenrum verteilen. Geeignet für sämtliche Küchenmaschinen mit Dampfgaraufsatz: Thermomix TM6, TM5, TM31, Bosch Cookit, Monsieur Cuisine von Silvercrest (Lidl), Aldi Küchenmaschine (Ambiano / Quigg), Krups Prep & Cook, KitchenAid Cook Processor, MEDION Küchenmaschine, CHEFBOT TOUCH - Küchenroboter Multimedia. Maße: 67 x 67 x 53 mm (LxBxH). Gewicht: 28 g.

Anbieter: OTTO
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Evaluation der Sprachlernsoftware VitaminE
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englisches Seminar), Veranstaltung: Multimedia and second language aquisition, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die rapide technologische Entwicklung, die seit Mitte der 90iger Jahre in Form von Multimediaanwendungen in den Schulen und privaten Haushalten Einzug gehalten hat, ist es für Sprachlehrer aller Schularten mittlerweile notwendig geworden, sich mit den Entwicklungen im Bezug auf E-Learning auseinanderzusetzen. Die neuen Computer-Unterstützten Lernmethoden, die jährlich neu den Markt überschwemmen, versprechen meistens den Sprachlernprozess erheblich leichter zu machen und zu systematisieren. Doch in wieweit können die Versprechungen der Hersteller eingehalten werden? Wenn die technologischen Neuerungen in hohem Masse den Sprachlernprozess verändert hätten, müsste zwingend ein Umdenken bezüglich der Sprachenlernmethodik stattfinden. Aus diesem Grund sollten die bisher erforschten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Sprachaneignung und Didaktik dazu genutzt werden, um den Mehrwert einer viel versprechenden Sprachlernsoftware einzuschätzen und von billig produziertem 'Sprachlerndatenmüll' zu unterscheiden. In der vorliegenden Seminararbeit will ich die von der Firma digital publishing AG/München mir zu Verfügung gestellte Sprachlernsoftware vitaminE für die 7.+ 8. Klasse evaluieren und prüfen, welche der Versprechungen, die in der Werbebroschüre für dieses Produkt aufgelistet sind, eingehalten werden oder bis zu welchem Grad sie eingehalten werden können. Bei der Evaluierung habe ich mich weitgehend an den Kriterien von Prof. Dr. Hartmut Schröder von der Europa-Universität Viadrina/Frankfurt (Oder) und Prof. Dr. Dr. Gerhard Wazel vom Institut für Interkulturelle Kommunikation / Ansbach gehalten.1 1 Gerhard Wazel: 'Hypermedia - Evaluierungskriterien für die Praxis'. In: Schröder, Hartmut / Wazel, Gerhard (Hrsg.): Fremdsprachenlernen und interaktive Medien. Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 83-95.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Evaluation der Sprachlernsoftware VitaminE
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englisches Seminar), Veranstaltung: Multimedia and second language aquisition, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die rapide technologische Entwicklung, die seit Mitte der 90iger Jahre in Form von Multimediaanwendungen in den Schulen und privaten Haushalten Einzug gehalten hat, ist es für Sprachlehrer aller Schularten mittlerweile notwendig geworden, sich mit den Entwicklungen im Bezug auf E-Learning auseinanderzusetzen. Die neuen Computer-Unterstützten Lernmethoden, die jährlich neu den Markt überschwemmen, versprechen meistens den Sprachlernprozess erheblich leichter zu machen und zu systematisieren. Doch in wieweit können die Versprechungen der Hersteller eingehalten werden? Wenn die technologischen Neuerungen in hohem Masse den Sprachlernprozess verändert hätten, müsste zwingend ein Umdenken bezüglich der Sprachenlernmethodik stattfinden. Aus diesem Grund sollten die bisher erforschten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Sprachaneignung und Didaktik dazu genutzt werden, um den Mehrwert einer viel versprechenden Sprachlernsoftware einzuschätzen und von billig produziertem 'Sprachlerndatenmüll' zu unterscheiden. In der vorliegenden Seminararbeit will ich die von der Firma digital publishing AG/München mir zu Verfügung gestellte Sprachlernsoftware vitaminE für die 7.+ 8. Klasse evaluieren und prüfen, welche der Versprechungen, die in der Werbebroschüre für dieses Produkt aufgelistet sind, eingehalten werden oder bis zu welchem Grad sie eingehalten werden können. Bei der Evaluierung habe ich mich weitgehend an den Kriterien von Prof. Dr. Hartmut Schröder von der Europa-Universität Viadrina/Frankfurt (Oder) und Prof. Dr. Dr. Gerhard Wazel vom Institut für Interkulturelle Kommunikation / Ansbach gehalten.1 1 Gerhard Wazel: 'Hypermedia - Evaluierungskriterien für die Praxis'. In: Schröder, Hartmut / Wazel, Gerhard (Hrsg.): Fremdsprachenlernen und interaktive Medien. Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 83-95.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Evaluation der Sprachlernsoftware VitaminE
8,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englisches Seminar), Veranstaltung: Multimedia and second language aquisition, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die rapide technologische Entwicklung, die seit Mitte der 90iger Jahre in Form von Multimediaanwendungen in den Schulen und privaten Haushalten Einzug gehalten hat, ist es für Sprachlehrer aller Schularten mittlerweile notwendig geworden, sich mit den Entwicklungen im Bezug auf E-Learning auseinanderzusetzen. Die neuen Computer-Unterstützten Lernmethoden, die jährlich neu den Markt überschwemmen, versprechen meistens den Sprachlernprozess erheblich leichter zu machen und zu systematisieren. Doch in wieweit können die Versprechungen der Hersteller eingehalten werden? Wenn die technologischen Neuerungen in hohem Maße den Sprachlernprozess verändert hätten, müsste zwingend ein Umdenken bezüglich der Sprachenlernmethodik stattfinden. Aus diesem Grund sollten die bisher erforschten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Sprachaneignung und Didaktik dazu genutzt werden, um den Mehrwert einer viel versprechenden Sprachlernsoftware einzuschätzen und von billig produziertem 'Sprachlerndatenmüll' zu unterscheiden. In der vorliegenden Seminararbeit will ich die von der Firma digital publishing AG/München mir zu Verfügung gestellte Sprachlernsoftware vitaminE für die 7.+ 8. Klasse evaluieren und prüfen, welche der Versprechungen, die in der Werbebroschüre für dieses Produkt aufgelistet sind, eingehalten werden oder bis zu welchem Grad sie eingehalten werden können. Bei der Evaluierung habe ich mich weitgehend an den Kriterien von Prof. Dr. Hartmut Schröder von der Europa-Universität Viadrina/Frankfurt (Oder) und Prof. Dr. Dr. Gerhard Wazel vom Institut für Interkulturelle Kommunikation / Ansbach gehalten.1 1 Gerhard Wazel: 'Hypermedia - Evaluierungskriterien für die Praxis'. In: Schröder, Hartmut / Wazel, Gerhard (Hrsg.): Fremdsprachenlernen und interaktive Medien. Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 83-95.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Evaluation der Sprachlernsoftware VitaminE
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englisches Seminar), Veranstaltung: Multimedia and second language aquisition, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die rapide technologische Entwicklung, die seit Mitte der 90iger Jahre in Form von Multimediaanwendungen in den Schulen und privaten Haushalten Einzug gehalten hat, ist es für Sprachlehrer aller Schularten mittlerweile notwendig geworden, sich mit den Entwicklungen im Bezug auf E-Learning auseinanderzusetzen. Die neuen Computer-Unterstützten Lernmethoden, die jährlich neu den Markt überschwemmen, versprechen meistens den Sprachlernprozess erheblich leichter zu machen und zu systematisieren. Doch in wieweit können die Versprechungen der Hersteller eingehalten werden? Wenn die technologischen Neuerungen in hohem Maße den Sprachlernprozess verändert hätten, müsste zwingend ein Umdenken bezüglich der Sprachenlernmethodik stattfinden. Aus diesem Grund sollten die bisher erforschten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Sprachaneignung und Didaktik dazu genutzt werden, um den Mehrwert einer viel versprechenden Sprachlernsoftware einzuschätzen und von billig produziertem 'Sprachlerndatenmüll' zu unterscheiden. In der vorliegenden Seminararbeit will ich die von der Firma digital publishing AG/München mir zu Verfügung gestellte Sprachlernsoftware vitaminE für die 7.+ 8. Klasse evaluieren und prüfen, welche der Versprechungen, die in der Werbebroschüre für dieses Produkt aufgelistet sind, eingehalten werden oder bis zu welchem Grad sie eingehalten werden können. Bei der Evaluierung habe ich mich weitgehend an den Kriterien von Prof. Dr. Hartmut Schröder von der Europa-Universität Viadrina/Frankfurt (Oder) und Prof. Dr. Dr. Gerhard Wazel vom Institut für Interkulturelle Kommunikation / Ansbach gehalten.1 1 Gerhard Wazel: 'Hypermedia - Evaluierungskriterien für die Praxis'. In: Schröder, Hartmut / Wazel, Gerhard (Hrsg.): Fremdsprachenlernen und interaktive Medien. Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 83-95.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot